Australien hat 1.800 bedrohte Arten, hat aber seit 10 Jahren keinen kritischen Lebensraum mehr aufgelistet.

mountin-pygmy-possum-direct

Australien hat seit mehr als einem Jahrzehnt keinen kritischen Lebensraum für den Schutz bedrohter Arten in das bundesweite Register kritischer Lebensräume aufgenommen. Seit dem Inkrafttreten der australischen Umweltgesetze – dem Environment Protection and Biodiversity Conservation Act – sind nur fünf Plätze in der Datenbank registriert. Eine neue Guardian-Untersuchung zeigt, dass Australien bis 2030 3 Mio. Hektar einheimischen Waldes roden wird. Naturschützer sagen, dass die Daten zeigen, dass Australiens Umweltgesetze es versäumen, den Lebensraum zu schützen, der für das Überleben der mehr als 1.800 Pflanzen- und…

Continue reading »